Produkt Informationen

0
0
0
Artikel-Nr. VK-10218

Transversalwellenset

Acryl- und Aluminiumprobe inklusive Halter und Probenwanne zur winkelabhängigen Messung des Übergangs von Longitudinal- in Transversalwellen

Lieferzeit:
Preisanzeige nur für registrierte Nutzer

Angebotsanfrage

Beschreibung

Bei schrägem Einfall einer Ultraschallwelle auf einen Festkörper werden mit zunehmendem Winkel Transversalwellen angeregt. Transversalwellen haben eine von der Longitudinalwelle abweichende Schallgeschwindigkeit. Mit dieser Versuchsausrüstung kann der Übergang von Longitudinal- in Transversalwellen winkelabhängig gemessen werden. Die Messung erfolgt in Durchschallung mit zwei fixierten Sonden (1 MHz, Bestell-Nr. 10151). Die Probenhalterung kann auf der Probenwanne in Längsrichtung verschoben werden und hat eine Winkelskala. Aus der Messung der longitudinalen und transversalen Schallgeschwindigkeit können die elastischen Konstanten des Materials ermittelt werden. Als Probenmaterialien stehen Acryl, Aluminium oder POM (nicht im Set, Bestell-Nr. 10212) zur Verfügung. Mit der Aluminiumprobe eignet sich diese Versuchsanordnung auf Grund der justier- und verschiebbaren Probenplatte ebenfalls zur Bestimmung der Schwächung von Ultraschall in Flüssigkeiten (Wasser, Glycerin, Öl, …).

Technische Daten

Probenhalterung mit Winkelskala 0-360° in 5°-Schritten
Probenmaterial 1: Acryl (transparent), Schallgeschwindigkeit ≈ 2700 m/s longitudinal und ≈ 1450 m/s transversal
Probenmaterial 2: Aluminium, Schallgeschwindigkeit ≈ 6400 m/s longitudinal und ≈ 3100 m/s transversal
2 Sondenhalter aus Acryl (schwarz)
1 Probenwanne zur Aufnahme der Probenhalterung

Ersatzteile
Artnr. Bezeichnung
10211 Acrylprobe
10213 Aluminiumprobe
10214 Probenwanne
10215 Sondenhalter
Downloads

(Handbücher, Gebrauchsanleitungen und Software nur für Kunden)

Menü