Produktinformation

0
0
0
Artikel-Nr. VK-10237

SE-Vorlaufstrecke (TOFD)

Acrylvorlaufstrecke für Untersuchungen auf Ungänzen nach dem TOFD-Verfahren (time of flight diffraction)

Lieferzeit:
Preisanzeige nur für registrierte Nutzer

Angebotsanfrage

Beschreibung

Bei der Prüfung auf Ungänzen (Materialfehler) nach dem TOFD-Verfahren (time of flight diffraction) wird ein spezieller Prüfkopf verwendet. Dieser besteht aus einer Sender- und einer Empfängersonde, die in einem bestimmten Winkel und in einem festen Abstand zueinander über die Oberfläche des Prüfkörpers geführt werden. Mit dieser SE-Vorlaufstrecke und zwei GAMPT-Sonden gleicher Frequenz kann ein solcher SE-Prüfkopf einfach zusammengesetzt werden.

Technische Daten

Material: Acryl
Schallgeschwindigkeit in Acryl: ≈ 2700 m/s (longitudinal)
Einfallswinkel: 38°
resultierender Winkel der Transversalwelle (c ≈ 3100 m/s) in Aluminium: 45°

Downloads

(Handbücher, Gebrauchsanleitungen und Software nur für Kunden)

Menü